Bundesamt für Statistik (BFS)
Monitoring [ Kantone 2015 Thurgau ]

(Cercle Indicateurs)

CO₂-Emissionen ( Kantone · Umwelt · U5: Klima )

Energetische stationäre und mobile CO₂-Emissionen pro Einwohner/in (ständige Wohnbevölkerung am 31. Dezember) und Jahr. Die CO₂-Emissionen werden mittels des EcoRegion-Rechners der Firma Ecospeed geschätzt.
CO₂-Emissionen machen in der Schweiz einen Grossteil der Treibhausgase aus. Sie entstehen vor allem bei der Verbrennung fossiler Brenn- und Treibstoffe. Treibhausgasemissionen sind Gegenstand internationaler Verhandlungen und Abkommen (Kyoto-Protokoll). Das CO₂-Gesetz legt fest, dass der Treibhausgasausstoss (CO₂-Äquivalente) bis 2020 um mindestens 20% gegenüber dem Stand von 1990 gesenkt werden muss. Basis für die Ermittlung von Daten zu den Treibhausgas-Emissionen ist grösstenteils die Energiestatistik. Da nicht alle Kantone über Energiestatistiken verfügen, werden die CO₂-Emissionen anhand einer Energie- und Treibhausgas-Bilanzierungssoftware geschätzt. Die Vergleichbarkeit zwischen den Kantonen ist nur beschränkt gewährleistet, da es keine gesamtschweizerischen Richtlinien für die Verwendung der Bilanzierungssoftwares gibt.
Der Indikator dient alleine dem Monitoring. Vergleiche zwischen den Kantonen sind nicht möglich.

Der Klimawandel als Folge der vom Menschen verursachten Treibhausgasemissionen gehört zu den grössten Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung. Er wirkt sich in unterschiedlichen Regionen der Erde unterschiedlich aus. Folgen des Klimawandels sind beispielsweise anhaltende Dürren, extreme Wetterereignisse, Veränderungen der Landschaften und der Ökosysteme oder der Anstieg des Meeresspiegels. In der Schweiz sind die alpinen Gebiete durch die Auswirkungen besonders betroffen. Die Industrieländer stossen durch ihren Verbrauch direkt und indirekt (Importe) überproportionale Mengen an Treibhausgasen aus. Darum sind vor allem sie angehalten, Massnahmen zum Schutz des Klimas und zur Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels in betroffenen Ländern umzusetzen. Treibhausgase entstehen in erster Linie beim Verbrauch fossiler Energieträger, somit ist dieser Zielbereich eng mit den Zielbereichen „Energieverbrauch“ und „Energiequalität“ verbunden.

Letzter Stand: 1638453927